Weber Grillseminare 2015

Es ist wieder soweit: Die neuen Grillseminare unter der leitung von Thorsten Prust stehen vor der Tür. Sichert Euch jetzt schon Eure Plätze! Es erwartet Euch ein umfangreiches und spannendes Programm mit zwei ganz speziellen Menüs: ” Nummer 1 Kreativ und Traditionell” und das Grillmenü  “Der Klassiker”.

Die Grilleminare stehen schon wieder fast vor der Tür- Meldet euch noch rechtzeitig an.

Die Grilleminare stehen schon wieder fast vor der Tür- Meldet euch noch rechtzeitig an.

Am 22.04.2015 ab 18 Uhr und am 20.05.2015 ebenfalls ab 18 Uhr  wird Euch Thorsten Prust “Die Nummer 1: Kreativ und Traditionell ” im Giardino- Lindlar präsentieren. Ebenfalls findet ein solches Grillseminar am 24.06.2015  im Rheinauhafen in Köln statt. Die genaue Adresse haben wir unten in diesem Beitrag für Euch festgehalten. Bei dem kreativen und traditionellen Grillmenü wird Herr Prust Euch die folgenden Spezialitäten anbieten:

  • Schinken-Rucola-Schnecke
  • Herzhafte Garnelen-Bällchen mit Ziegenkäse im Speckmantel und Hähnchen-Spieße
  • Ein perfektes Steak mit Kräuterbutter und Grillbaguette
  • Rollbraten mit Gewürzpaste, Lauchzwiebeln und Bayrisch Kraut mit Stangenknödel
  • Zum Nachtisch: Himbeer-Käsekuchen

 

Aber auch das Klassische Grillmenü lässt keine Wünsche offen:

  • Einen Rucola-Burger
  • Lachs vom Räucherbrett mit einem Wasabi-Gurkenbecher
  • Das perfekte Steak mit Grillbaguette und Kräuterbutter
  • Bear Can Chicken und Salzbraten mit Grillkartoffeln und pikanter Sour Cream mit bunten Gemüsespieß
  • Zum Abschluss: Süßer Flammkuchen mit Früchten aus der Saison

Dieses Weberseminar findet am 06.05.2015 im Rheinauhafen und am 17.06 2015 ab 18 Uhr im Giardino in Lindlar statt.

Sichert Euch jetzt schon Plätze in einem Seminar Eurer Wahl- Die Anzahl der Kursteilnehmer ist begrenzt. So werdet Ihr schon vor der Grillsaison 2015 zum absoluten Grillspezialist. Die Teilnehmergebühr liegt bei 79,00 € pro Person.

Viel Spaß wünschen wir Euch.

Hiernochmal die genauen Adressen:

Rheinauhafen : Garten + Design, Anna-Schneider-Steig 8-10, 50678 Köln

Giardino, Schlosserstraße, Schlosserstraße 33, 51789 Lindlar

Die Termine im Überblick: 

  • 22.04.2015 -18 Uhr- Giardino Lindlar
  • 06.05.2015- 18 Uhr- Rheinauhafen Köln
  • 20.05.2015-18 Uhr- Giardino Lindlar
  • 17.06 2015-18 Uhr- Giardino Lindlar
  • 24.06.2015- 18 Uhr- Rheinauhafen Köln

 

Hirschrücken mit Apfelscheiben und Kompott von roten Zwiebeln

hirschrücken 228-171

Quelle: Weber-Stephen Deutschland GmbH

Ihr sucht ein besonderes Rezept für einen bestimmten Anlass – Der Hirschrücken ist das ideale Rezept für Feinschmecker. Zusammen mit den Apfelscheiben und dem Kompott stellt er ein leckeres Essen für jeden Anlass dar. Probiert es selbst!

 

Vorbereitungszeit: 30 Min.
Zubereitungszeit: 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Hilfsmittel: Keramische Grillplatte
Grillmethode: Direkt / Indirekt

Zutaten für 4 Personen

800 g

Hirschrücken (küchenfertig) ohne Knochen

2 EL

Öl

4 Stück/e

Wacholderbeeren

2 Stück/e

Nelken

2 Zehe/n

Knoblauch

4 m.-große

rote Zwiebeln (in halbe Ringe geschnitten)

2 EL

roter Balsamico

1 Stück/e

Lorbeerblatt

1/2 Stück/e

Chilischote

50 g

brauner Zucker

2 EL

Öl

etwas

Salz und Pfeffer

2 Stück/e

Äpfel (geschält und Kerngehäuse entfernt, in 4 Scheiben geschnitten)

50 ml

Calvados

etwas

Zimt

Zubereitung

2 EL Öl, Knoblauchzehen, Wacholderbeeren, Nelken und den Thymian vermischen und das Fleisch mit dieser Marinade einreiben. Das Fleisch muss mindestens vier Stunden in der Marinade eingelegt werden.

Für das Kompott von roten Zwiebeln, die Zwiebeln in etwas Öl anschwitzen und anschließend Salz, Pfeffer, 2 EL Öl, brauner Zucker, Chilischote, Lorbeerblatt und den Balsamico hinzugeben.
Dieses Kompott so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit vollkommen verkocht ist. Je nach Wunsch kann dann noch beliebig mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden.

Grill mit keramischer Gussplatte für indirekte und direkte Hitze (180-200°C) vorbereiten.

Nun den Hirschrücken von beiden Seiten 3 Minuten in der direkten Zone angrillen. Anschließend den Hirschrücken in die indirekte Zone verlagern, bis dieser eine Kerntemperatur von 52-55°C erreicht hat.
Dann Hirschrücken herunternehmen und zugedeckt etwa 5-10 Minuten stehen lassen.

In der Zwischenzeit die Gussplatte mit etwas Öl befüllen und die Apfelscheiben auf die Platte geben und diese mit Zimt und Calvados besprenkeln. Wenn die Apfelscheiben etwas weich sind, vorsichtig umdrehen und noch einmal mit Zimt und Calvados besprenkeln.

 

Quelle: Weber-Stephen Deutschland GmbH

Probiert was Neues – Die Gans vom Grill

Gans 228-171

Foto: Weber-Stephen Deutschland GmbH

Wir präsentieren Euch das perfekte Rezept zum Servieren einer Gans- ganz egal ob zu Weihnachten, Silvester oder einem anderen besonderen Anlass.

 

Vorbereitungszeit: 1 Std.
Zubereitungszeit: 4 Std.
Schwierigkeitsgrad: Mittel
Grillmethode: Grillzeit indirekt

Zutaten für  4 Personen

1 Stück/e

Gans (etwa 4-5 kg schwer)

500 g

Hackfleisch

250 g

Paniermehl

2 Stück/e

Eier

200 g

Gehackte Maronen

3 Stück/e

Äpfel (2 gewürfelt und karamellisiert)

1 TL

Salbei

etwas

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Gans von innen und außen mit Pfeffer und Salz einschmieren. Anschließend eine Füllmasse aus Paniermehl, Maronen, Eiern, Hackflisch, den gewünschten Äpfeln und dem Salbei eine Füllung anrichten und diese abschmecken.

Nun doe Gans mit der Masse befüllen. Dabei aufpassen, dass nicht die Haut reißt. Zuletzt einen Apfel in die Gans geben und alles zunähen.

Grill auf niedrige indirekte Hitze (140-150°C) vorheizen und die Gans mit der Brust zum Boden in einen Bratenkorb plazieren. Die Keule und die Unterseite der Gans mehrere Male einstechen und den Bratenkorb in eine Metallschale stellen. So wird das Fett leichter aufgefangen. Die Gans für etwa 2,5 bis 3 Stunden grillen. Bei Gelegenheit das abtropfende Fett auf die Gans träufeln.

Nachdem die Gans 2,5-3 Stunden gegrillt ist, die Gans wenden und nochmal eine Stunde grillen.
Die Temperatur kann nach Belieben etwas erhöht werden, wenn die Gans nicht kross genug ist.

 

Quelle: Weber-Stephen Deutschland GmbH

Dreierlei Fleischspiess zum Servieren

Dreierlei Fleischspiess 228

Foto: Weber-Stephen Deutschland GmbH

Euch reicht eine Sorte Fleisch nicht aus? Probiert das neue Spiess mit dreierlei Fleischsorten. Mit diesem Winterrezept steht Eurem Grillvergnügen nichts mehr im Weg.

 

Vorbereitungszeit: 20 Min.

Zubereitungszeit: 20 Min.

Schwierigkeitsgrad: Einfach

Hilfsmittel: Drehspieß

Zusatzinformation: + Marinierzeit

Grillmethode: Grillzeit indirekt

Zutaten für 4 Personen

300 g

Schweinenacken (über Nacht mariniert)

300 g

Kalbsrücken

300 g

Roastbeef

1 Stück/e

Rote Paprika

1 Stück/e

Gelbe Paprika

1 Stück/e

Rote Zwiebel, mittelgroß

1 Stück/e

Weiße Zwiebel

etwas

Salz, Pfeffer

1 Stück/e

Kleine Zwiebel (grob geschnitten)

2 Stück/e

Knoblauch-Zehen

10 g

Frischer Ingwer

200 ml

Hühnerbrühe

4 EL

Marsala (Ersatzweise Portwein)

5 EL

Sojasauce

1 TL

Brauner Zucker

1 Blatt

Lorbeer

Zubereitung

Alle Komponenten für die Marinade in einen Behälter geben und aufkochen. Alles abkühlen lassen und den Schweinerücken in der Marinade über Nacht einlegen.

Das Nackenstück leicht abtupfen, Zwiebeln schälen und die restlichen Fleischstücke mit Pfeffer und Salz verfeinern.

Grill auf indiekte mittlere Hitze (180-200°C) vorheizen. Nun den Grillspieß vorbereiten: Zuerst eine Zwiebel auf den Spieß stecken und danach abwechselnd Paprika und Fleischstücke auf den Spieß geben. Danach wieder eine Zwiebel aufstecken.

Die Spieße sind nach etwa 20-25 Minuten servierbereit. Diese Zeit kann beim individuellen gewünschten Gargrad variieren.

 

Quelle: Weber-Stephen Deutschland GmbH

Wir holen die Weber Grillakademie zu uns!

IMG_0097

 

Jaaa! Auch dieses Jahr holen wir die Weber Grillakademie wieder zu uns und ihr könnt teilnehmen! Interessierte Grillfans bekommen direkt am Grill wertvolle Einblicke und Tipps und dürfen natürlich auch selbst ran! Zusammen mit Grill-Weltmeister Ted Aschenbrandt verbringen wir einen Abend am Grill. Von ihm bekommt ihr die besten Tipps und Tricks zum richtigen Grillen – direkt aus erster Hand des Profis!

Preise
79,- € Teilnehmergebühr pro Person, maximal 25 Teilnehmer pro Veranstaltung.

Unsere Grilladakdemie Termine:

8. April 2014  18:00 bis 22:00 Uhr
6. Mai 2014 18:00 bis 22:00 Uhr
3. Juni 2014 18:00 bis 22:00 Uhr
24. Juni 2014 18:00 bis 22:00 Uhr

Das Grillmenü

  • Beef-Fajita-Roll
  • Hähnchenbrust mit geräucherter Paprika
  • Das perfekte Steak mit gegrilltem Salat
  • Bardierter Schweinerücken mit Kartoffelsteak und Kräutercreme
  • Grilldessert – Fruchtiger Ebelskiver

Über Ted Aschenbrandt

  • Autor von unzähligen Fachbüchern zum Thema „Grillen“
  • Offizieller Weber Grill-Experte
  • Mehrfacher deutscher Grillmeister

Und nun sichert Euch einen Platz der limitierten Seminare! Entweder ganz bequem über unseren Onlineshop oder telefonisch. Fragen beantwortet unser GIARDINO-Team auch gerne telefonisch unter +49 (0) 22 66 47 35 830.

Impressionen unserer letzten Grill-Events im Giardino findet ihr hier im Blog und auf unserer Facebook-Seite. Wir freuen uns auch dieses Jahr wieder auf die gemeinsamen Abende mit Euch!

Schon jetzt mit Weber auf die Fußball-WM freuen

weber-wm-aktion_shopslider_bbqEin großer Sportsommer steht uns dieses Jahr mit der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien bevor. Was gibt es da Schöneres, als mit den Freunden im Garten den Spielen entgegen zu fiebern und es sich bei einem Essen vom Grill gut gehen zu lassen?
 
Und weil es ja gar nicht mehr soo lange bis zur WM hin ist, gibt es bei uns am Samstag, den 8. März, zu jeder Weber-Grill Bestellung ein kostenloses WM-Fanpaket bestehend aus Fußball, Trikot und WM-Guide oben drauf.  Alles natürlich nur solange, wie unser Vorrat an Fanpaketen reicht.
 
Die richtigen Grill-Rezepte für Euren neuen Grill findet ihr im Anschluss direkt hier.

 

Reinigung und Pflege des eigenen Grillsystems

Jetzt, wo die kalte Jahreszeit vor der Tür steht und die Ersten bereits ihre Grills für den Winter vorbereiten, kommt diese Folge aus dem offiziellen Weber-TV genau richtig. In dem knapp 5-minütigen YouTube-Video gibt BBQ-Experte Karsten ‘Ted’ Aschenbrandt einen Einblick in die besten Reinigungsmethoden für den eigenen Grill. Zwar geht es hier in erster Linie um das Weber-System, doch die meisten Tipps lassen sich ohne Probleme auch auf andere Grillsysteme anwenden.

Wer die Tipps & Tricks beachtet, kann seinen Grill bedenkenlos für die nächste Grillsaison Beiseitestellen und wird im Frühjahr immer noch Spaß mit ihm haben!

Schenken & Gewinnen: Der Weber Weihnachtskalender!


 
Grillfreunde aufgepasst! Zur Weihnachtszeit hat sich Weber dieses Jahr wieder etwas ganz besonderes einfallen lassen und startet vom 01.12.2013 bis 24.12.13 die Weber-Weihnachtsaktion. Wer seine Kaufbelege von Weber-Produkten in diesem Zeitraum aufbewahrt, hat die einmalige Chance den Einkaufspreis erstattet zu bekommen.
 
Alles, was ihr dafür tun müsst, ist Euch auf der Aktionsseite zu registrieren und den Kassenzettel dort einzutragen. Neben der Erstattung des Kaufpreises wartet auch die Teilnahme an einem Weber Grillseminar auf den glücklichen Gewinner. Unter allen weiteren Teilnehmern werden außerdem zwei exklusive Weber-Silvesterparties mit persönlichem Grillmeister verlost, der Euch und Eure Freunde zuhause besuchen kommt und in der Neujahrsnacht begrillt.
 
Eine coole Aktion, wie wir finden!

Die Spoga 2013 in Bildern

Vom 08. bis 10.10 trafen sich in der Kölnmesse wieder die Grillfreunde aus der ganzen Welt. Für Hersteller wie Napoleon, Weber, Rösle, Outdoorchef, Barbecook und Co. ist die Sport- und Gartenmesse ein Pflichttermin im Jahresplan. Neben Produkt-Highlights werden auch neue Ideen den interessierten Kunden vorgestellt.

Besonderer Spaß war natürlich auch dieses Jahr die Weber ‘Grilling in the Sky’ Aktion. Hier hatten Messebesucher in regelmäßigen Abständen die einmalige Chance, sich in luftiger Höhe an einem Baukran hängend begrillen zu lassen. Schwer zu beschreiben, muss man einfach mal mitgemacht haben! (Siehe Bild unten). Ganzen Beitrag lesen

Weber TV Spot 2013: Der Grill. Das Original.

Mit dem eingängigen Slogan ‘Der Grill. Das Original’ präsentiert sich der amerikanische Grill-Hersteller seit Anfang des Jahres mit einem neuen TV-Spot im deutschen Fernsehen. Dabei steht diesmal nicht das Produkt selbst, sondern die typische Grill-Atmosphäre mit saftigem Fleisch und heißen Flammen im Vordergrund. Gibt es jemand, der beim Anblick dieser Bilder keine Lust auf den heimischen Grill bekommt?